VDS-Niedersachsen Fortbildung:

Thema: "LYRISCHES INTERMEZZO". Heinrich-Heine-Vertonungen im Zentralabitur
Montag, 18. April, 15-18 Uhr, im Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade
und Donnerstag, 12. Mai 2016, 15-18 Uhr, Altes Gymnasium Oldenburg.

 

Dies ist eine Unterseite von: Ralf Beiderwieden Homepage: www.ralfbeiderwieden.de

 

Hier kommt der Reader der Fortbildungen Stade & Oldenburg

(etwas überarbeitetet; mit Hartmut Kahnts Analysen und mit Nachträgen „Schumanns Hände“ und „Schumann und der vierstimmige Satz“ –

Letzeres war im Stade-Reader noch nicht enthalten, Ersteres auch im Oldenburg-Reader nicht.)

 

Liebe Zentral-Abitur-Interessierte zum Thema Heine-Vertonungen

sowie natürlich: Meine lieben Schülerinnen und Schüler!

 

Vedab-Nr.: VDS16.19.01


Beschreibung:
"Lyrisches Intermezzo" heißt jene Gedichtsammlung von Heinrich Heine (1823), aus der Robert Schumann seine Texte für die "Dichterliebe" ausgewählt hat. Das diesjährige Zentralabiturthema regt zu einem "lyrischen Intermezzo" auf halber Strecke des Kurshalbjahres an, in dem Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden. Vorschläge für Klausuraufgaben können ausgetauscht und diskutiert werden. Der Film "Die alten bösen Lieder" von Fatih Akin soll als zusätzlicher Anstoß gewählt werden zur Diskussion über Brechung und Verfremdung und für gestalterische Möglichkeiten. Die Beteiligung eines Deutsch-Fachleiters (Hartmut Kahnt, Wolfsburg – bis 2015) soll die germanistische Seite sicherstellen. - Zugleich ist dies eine Aufbau-Veranstaltung im Rahmen der Studienseminar-Ausbildung in Oldenburg.

Zielsetzung:
Die zentralen vorbereitenden Fortbildungsveranstaltungen zu Heinrich-Heine-Vertonungen zu Halbjahrsbeginn sollen vertieft und ergänzt werden. Daneben soll aber auch aktiv der kollegiale Erfahrungsaustausch angestrebt werden. Die Veranstaltung dient vor allem zur vertiefenden Fortbildung mit Blick auf das Zentralabitur Musik 2017, aber auch zur allgemeinen Aufbauarbeit zum Kunstlied / Musik und Lyrik im Unterricht.

Adressaten:
Diese Fortbildungsveranstaltung richtet sich vorwiegend an Lehrkräfte in Gesamtschulen und Gymnasien, die in Prüfungskursen Musik für das Zentralabitur 2017 unterrichten, aber auch an alle anderen Lehrkräfte, die sich für das Thema "Musik und Lyrik" einsetzen; sowie für Lehrkräfte, die sich für filmische Transformation interessieren.

Schulform: beliebig; vorrangig Schulen mit Sek. II
Veranstalter: Verband Deutscher Schulmusiker Niedersachsen e. V.
Veranstaltungsteam: Ralf Beiderwieden, Hartmut Kahnt und Frank Münter
Kooperationspartner: Studienseminar Oldenburg für das Lehramt an Gymnasien und Studienseminar Stade

Anmeldung: anmeldung@vds-niedersachsen.de

 

Hier versuche ich ein paar wichtige und schöne Links zusammenzustellen.

 

Aufnahmen Dichterliebe und Schwanengesang (Schumann & Schubert)

Schwanengesang: Such ich demnächst raus.

Nr. 8: Der Atlas  https://www.youtube.com/watch?v=KP5ux_l5XKk&list=PLD89212D540C5BA6C&index=7

Nr. 9: Ihr Bild  https://www.youtube.com/watch?v=0keJAZ-wylQ&list=PLD89212D540C5BA6C&index=6

Nr. 10: Das Fischermädchen  https://www.youtube.com/watch?v=1HJL9AN1z7Y&index=8&list=PLD89212D540C5BA6C

Nr. 11: Die Stadt  https://www.youtube.com/watch?v=HfH1WLj3PRU&list=PLD89212D540C5BA6C&index=10

Nr. 12: Am Meer  https://www.youtube.com/watch?v=wmNhsrE845I&index=9&list=PLD89212D540C5BA6C

Nr. 13: Der Doppelgänger  https://www.youtube.com/watch?v=j24i8-kx8-c&list=PLD89212D540C5BA6C&index=11

 

Dichterliebe: am allerschönsten finde ich (von den Aufnahmen, die ich kenne),

wie Olaf Bär den Zyklus gesungen hat. Mal nicht Fischer-Dieskau, aber eine wunderschöne Aufnahme.

https://www.youtube.com/watch?v=eZNrxgvaf58

 

Fatih Akims Kurzfilm aus Lars von Triers Kompilation „Europäische Visionen“

über Schumanns „Die alten bösen Lieder“:

https://www.youtube.com/watch?v=Gd8NXjVYHbk

 

HEINE-CHIFFREN: Aus dem Buch von Klaus Briegleb. Sehr hilfreich für die Interpretation von Heine-Gedichten! Gefunden von Hartmut Kahnt.

 

Stand: 29. Juni 2016

 

 

Impressum

Zurück zu www.ralfbeiderwieden.de