© 2018 WERRI BINDFAEDELE Design
RALFBEIDERWIEDEN

Fortbildung

ZULETZT:

Methodenlehre systematisch

Workshop auf dem Musikpädagogischen Tag des BMU

Frankfurt 2019

Hier finden Sie (passwort-geschützt) die Folien-Präsentation

Werkorientierte Schulmusik

Ich bin eingeladen, auf den Tagen der Bayerischen Schulmusik im Frühjahr 2017 zu sprechen. Der Vortrag „Werkorientierte Schulmusik“ ist gewissermaßen der Anschluss an den Textbeitrag „Moderne Werkorientierung“, erschienen in Noten und Notizen Heft 6 (Mai 2017) Die Rohversion des Vortrags steht bereits und ist in Noten & Notizen Heft 7 veröffentlicht, im November 2017. Weitere Materialien erscheinen ggf. im Umfeld der Tagung - oder ein wenig hinterher.

RHYTHM IS IT. ZA-Fortbildung „Rhythmus“

Aus dem Schulfach Musik

mit Andreas Maske und Ralf Beiderwieden Oldenburg, 27. Februar 2018 Stade, 5.März 2018 N. N.?
anmeldung@vds-niedersachsen.de „RHYTHM IS IT“ ist die Intermezzo-Fortbildung des VDS zum Zentralabitur- Thema. Im Kern steht Strawinskys ‚Sacre du Printemps‘, aber mit Brückenschlägen z. B. zur lateinamerikanischen Musik und in Abgrenzung von ganz anders gelagerten Rhythmus-Konzeptionen. Rhythmus als eine Urkraft der Musik, zurückzuverfolgen bis ins alte Griechenland, bis in Tanz und Dichtung, als umfassende Kraft von Körperlichkeit, Emotion und Rationalität. Dies Jugendlichen zu vermitteln, davon handelt diese Fortbildung.

Rückblick: Fortbildungen 2017 - und früher

ZA Programmmusik: Kuriose Geschichte. READER und FOLIENPRÄSENTATION usw. HIER. Der Beitrag zu Strauss, Tod und Verklärung, von Hinnerk Otten, erschien im VDS-Magazin. ZA Musical 2017: - mit Mechthild Möhlmann, Beatrix Timpe-Urban, Ekkehard Sauer und Imke Ter Haseborg (Oldenburg - Osnabrück - Stade). READER und FOLIENPRÄSENTATION usw. HIER. Der Beitrag von Imke Ter Haseborg zu Miss Saigon (Vergleich mit Madame Butterfly) erschien im VDS-Magazin.
SCHULFACH MUSIK Übersicht SCHULFACH MUSIK Übersicht Werkorientierte Schulmusik Werkorientierte Schulmusik
© 2018 WERRI BINDFAEDELE Design
Made with MAGIX
RALFBEIDERWIEDEN

Fortbildung

ZULETZT:

Methodenlehre

systematisch

Workshop auf dem

Musikpädagogischen

Tag des BMU Frankfurt

2019

Hier finden Sie (passwort- geschützt) die Folien- Präsentation

Werkorientierte

Schulmusik

Ich bin eingeladen, auf den Tagen der Bayerischen Schulmusik im Frühjahr 2017 zu sprechen. Der Vortrag „Werkorientierte Schulmusik“ ist gewissermaßen der Anschluss an den Textbeitrag „Moderne Werkorientierung“, erschienen in Noten und Notizen Heft 6 (Mai 2017) Die Rohversion des Vortrags steht bereits und ist in Noten & Notizen Heft 7 veröffentlicht, im November 2017. Weitere Materialien erscheinen ggf. im Umfeld der Tagung - oder ein wenig hinterher.

RHYTHM IS IT. ZA-

Fortbildung „Rhythmus“

Aus dem Schulfach

Musik

mit Andreas Maske und Ralf Beiderwieden Oldenburg, 27. Februar 2018 Stade, 5.März 2018 N. N.?
anmeldung@vds-
niedersachsen.de „RHYTHM IS IT“ ist die Intermezzo-Fortbildung des VDS zum Zentralabitur-Thema. Im Kern steht Strawinskys ‚Sacre du Printemps‘, aber mit Brückenschlägen z. B. zur lateinamerikanischen Musik und in Abgrenzung von ganz anders gelagerten Rhythmus- Konzeptionen. Rhythmus als eine Urkraft der Musik, zurückzuverfolgen bis ins alte Griechenland, bis in Tanz und Dichtung, als umfassende Kraft von Körperlichkeit, Emotion und Rationalität. Dies Jugendlichen zu vermitteln, davon handelt diese Fortbildung.

Rückblick:

Fortbildungen 2017 -

und früher

ZA Programmmusik: Kuriose Geschichte. READER und FOLIENPRÄSENTATION usw. HIER. Der Beitrag zu Strauss, Tod und Verklärung, von Hinnerk Otten, erschien im VDS- Magazin. ZA Musical 2017: - mit Mechthild Möhlmann, Beatrix Timpe-Urban, Ekkehard Sauer und Imke Ter Haseborg (Oldenburg - Osnabrück - Stade). READER und FOLIENPRÄSENTATION usw. HIER. Der Beitrag von Imke Ter Haseborg zu Miss Saigon (Vergleich mit Madame Butterfly) erschien im VDS-Magazin.
SCHULFACH MUSIK Übersicht SCHULFACH MUSIK Übersicht